user
pass

Technik

Rennsimulator und Flugsimulator


Ein großer Teil der Faszination Rennsport kommt aus den auftretenden Beschleunigungen.
Rennsimulatoren und Flugsimulatoren bieten im Bereich der Realitätsnähe den ultimativen Spielspaß und erweitern das Feedback der Simulationen um ein Vielfaches. Mit jedem neuen Rennspiel steigt der Grad an Detailtreue, Grafikdarstellung und physikalischer Realität.
Das Spielen am Bildschirm blieb bisher jedoch, vor allem für den Heim-user immer statisch.
Die auftretenden Kräfte waren nicht spürbar. Mit dem DS3 von der Firma Accelid wird das am Bildschirm sichtbare auch spürbar.

Dabei bedient man sich der Schwerkraft um die Flieh- und Beschleunigungskräfte darzustellen.
Durch neigen des Spielers in die jeweiligen Richtungen wird das Gefühl der Beschleunigungen erreicht.
Dies hat nichts mit der Neigung des Fahrzeugs aufgrund des Fahrwerks zu tun.
Vielmehr werden, im Unterschied zu kurzen Verfahrwegen, die Fliehkräfte simuliert und so ist es möglich ohne Washout Kurvenfahrten voll zu erleben.

Die Neigung wird vom Piloten nicht als Neigung empfunden weil sich das gesamte System mit dem Pilot neigt.
Für die perfekte Illusion ist es essentiell, dass der Bildschirm die Bewegungen mit dem Fahrer mitmacht.
Beim DS3 ist dies genial umgesetzt. Der Abstand Spieler-Bildschirm wurde optimal gewählt, um den Großteil
des Sichtfeldes mit einem Bildschirm abdecken zu können.
In Zahlen bedeutet dies: Die Verwendung eines 27" Monitors wird empfohlen, was vom Verhältnis her einem
42" Monitor in einem Meter Entfernung entspricht.
Schon nach kurzer Eingewöhnungsphase nimmt man die Umgebung nicht mehr wahr und schlüpft in die faszinierende Welt der Beschleunigung.

Beschleunigung

Der Pilot wird beim Beschleunigen nach hinten geneigt, dadurch in den Sitz gedrückt,
und es entsteht das gleiche Gefühl wie in einem realen Fahrzeug.

Verzögerung

Der Pilot wird beim Bremsen nach vorne geneigt. Dadurch wird der Pilot durch die
Schwerkraft nach vorne in die Gurte gezogen und es besteht der Eindruck tatsächlich zu bremsen.

Kurvenfahrten

Bei Kurvenfahrten wird der Pilot in Linkskurven nach rechts geneigt
und das Gefühl der Zentrifugalkraft entsteht.

Newsletter

 
Email adresse

Mediabox

 

Bitte kontaktieren Sie uns für alle Anfragen unter:

office@accelid.com